Registrieren Anmelden

Mit Herz und Verstand für unseren Heimatort

Ende 1995 entschlossen sich einige Frauen, einen kommunalpolitisches Experiment zu wagen. Sie wollten einen Sitz im Gemeinderat. Im Wahljahr 1996 hatten Sie damit riesigen Erfolg - gleich 4 Marktratssitze konnten Sie erobern. Seither ist die Unabhängige Frauenbewegung (UFB) immer mit 4 bzw. 3 Sitzen im Gemeinderat vertreten. Damals war es ein absolutes Novum, dass gleich 4 Frauen in ein Kommunalparlament gewählt wurden. Seit der Kommunalwahl 2014 sind wir mit 5 Sitzen im Kommunalparlament vertreten. Dies war der größte Erfolg seit Bestehen der UFB. 

 

Markträtinnen 1996: Claudia Sperl-Vogl, Eva Obermeier, Sonja Stipanitz, Erika Bergmann

Markträtinnen 2002: Eva Obermeier, Erika Bergmann und Sabine Mühlbauer

Markträtinnen 2008: Eva Obermeier, Erika Bergmann und Maria Rohloff (ab 2011 gibt Erika Bergmann aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt an Petra Pritzl ab)

Markträtinnen 2014: Emmi Kollross, Eva Obermeier, Stephi Obermeier-Frisch, Petra Pritzl, Silvia Raab

Ab 1996 initiierten wir immer wieder Feste, Feiern, Veranstaltungen, Konzerte, Bilderausstellungen, Weihnachtsmärkte, Ausflüge, Faschingsveranstaltungen usw., um nur einige Punkte  zu nennen. In der Chronik, die Sie als PDF-Datei herunterladen können, sind noch viele weitere Aktivitäten nachzulesen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei all den Leuten bedanken, die uns mit ihren Besuchen bei unseren Veranstaltungen stärken, die immer wieder für "einen guten Zweck" spenden. Die Spenden werden vor allem der Jugendarbeit in den Vereinen in Lam zugeführt.

Vielen Dank.

Unsere Ziele

  • Intensive Zusammenarbeit mit den Vereinen
  • Abwechslungsreiches Kulturprogramm
  • Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Senioren
  • Attraktiveres Ortsbild

15 Jahre UFB

(c) by Unabhängige Frauenbewegung Lam 2014